Herzlich Willkommen bei "Unser Bodenwerder"

Satzung von "Unser Bodenwerder" für

Handel, Handwerk, Industrie und sonstiges Gewerbe e. V.

 

- S a t z u n g - 

 

§ 1 

 

Der Verein führt den Namen "Unser Bodenwerder - gemeinschaftlich für Bodenwerder und Umgebung e.V." und hat seinen Sitz in Bodenwerder. Zweck von "Unser Bodenwerder ist die Wahrnehmung und Förderung der Interessen des Handels, des Handwerkes sowie der Industrie in der Samtgemeinde Bodenwerder. Der Verein strebt keinen wirtschaftlichen Zweck an.

 

Der Verein soll in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Holzminden eingetragen werden.

 

§ 2

 

Die Mitgliedschaft bei "unser Bodenwerder" können alle gewerbetreibenden Personen, deren Betrieb in der Samtgemeinde Bodenwerder ansässig ist, sowie juristische und freiberuflich tätige Personen erwerben. Daneben kann die Mitgliedschaft von jedem Bürger der Samtgemeinde Bodenwerder beantragt werden. Über den Aufnahmeantrag entscheidet der Gesamtvorstand. Gegen den ablehnenden Beschluß des Vorstandes kann die Entscheidung der Mitgliederversammlung beantragt werden, sofern der Aufnahmeantrag von einem Gewerbetreibenden gestellt ist.

 

§ 3

 

Die Mitglieder verpflichten sich, aktiv an der Zielsetzung des Vereins mitzuwirken.

 

§ 4

 

Die Mitgliedschaft erlischt durch Austritt in Form einer schriftlichen Erklärung gegenüber dem Vorstand, die Kündigung kann nur zum Schluß des Kalenderjahres mit vierteljährlicher Frist erfolgen. Die Mitgliedschaft kann auf Beschluß des Gesamtvorstandes gelöscht werden, sofern ein Beitragsrückstand von mehr als 18 Monaten besteht sowie bei groben Verstößen gegen den Zweck des Vereins. Gegen den Beschluß des Vorstandes kann die Entscheidung der Mitgliederversammlung beantragt werden, sofern der Ausschluß einen Gewerbetreibenden betrifft.

 

§ 5

 

Vorstand im Sinne von § 26 BGB sind der 1. Vorsitzende und der 2. Vorsitzende. Beide Vorstandsmitglieder sind jeder für sich allein vertretungsberechtigt. Zum erweiterten Vorstand gehören der Kassenwart, der Schriftführer und bis zu 12 Beisitzern. Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung (Jahreshauptver- sammlung) für die Dauer von zwei Jahren gewählt, Wiederwahl ist zulässig. Scheidet ein Mitglied des erweiterten Vorstandes vorzeitig aus, so kann dieses Amt vom ersten Vorsitzenden oder dem zweiten Vorsitzenden bis zur nächsten Wahl an ein anderes Vereinsmitglied vergeben werden. Scheidet dagegen ein Mitglied des vertretungsberechtigten Vorstandes vorzeitig aus, ist unverzüglich eine Mitgliederversammlung einzuberufen.

 

§ 6

 

Die Mitgliederversammlung stellt das oberste Organ des Vereins dar. Sie wählt den Vorsitzenden und die Mitglieder des Vorstandes. Zur wirksamen Beschlußfassung genügt die einfache Mehrheit der erschienenen stimmberechtigten Mitglieder.

 

§ 7

 

Die Höhe und Fälligkeit der Mitgliederbeiträge wird von der Mitgliederversammlung festgesetzt.

 

§ 8

 

Über die Mitgliederversammlung wird ein Protokoll geführt, das vom Schriftführer und vom 1. Vorsitzenden zu unterzeichnen ist.

 

§ 9

 

Der Vorstand hat im ersten Quartal des Kalenderjahres eine Jahreshauptversammlung einzuberufen. Die Einladung dazu ist den Mitgliedern mindestens zwei Wochen vor dem Termin in schriftlicher Form unter Beifügung der Tagesordnung zuzustellen. Anträge von Mitgliedern, über die die Mitgliederversammlung entscheiden soll, sind dem Vorstand in schriftlicher Form spätestens eine Woche vor dem Termin einzureichen.

 

§ 10

 

Der Vorstand kann eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Er ist dazu verpflichtet, wenn mindestens 1/3 der Mitglieder des Vereins einen entsprechenden Antrag in schriftlicher Form stellen.

 

§ 11

 

Die Auflösung des Vereins kann nur von einer eigens zu diesem Zweck einberufenen Versammlung mit der Stimmenmehrheit aller eingetragenen Mitglieder beschlossen werden. Wird diese in der Versammlung nicht erreicht, so ist binnen vier Wochen eine zweite Mitgliederversammlung einzuberufen, bei der der Auflösungsbeschluß mit Zweidrittelmehrheit der erschienenen Mitglieder gefaßt werden kann. Diese Versammlung entscheidet auch über das Vereinsvermögen.

 

Errichtet in der Mitgliederversammlung am 25.01.1989.
Geändert in der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 08.05.1989 

Vorläufig geändert am 11.4.2017